Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Mittelalter zum Mitmachen

Mehr als 3000 Besucher feiern ein Fest mit dem Widukind-Museum.

Der 24. August 2014 war ein idealer Tag für einen Ausflug ins Mittelalter.
Eingeladen hatte das Widukind-Museum und mehr als 3000 Besucher nutzen das schöne Wetter, um ein paar abwechslungsreiche und spannende Stunden rund um die Stiftskirche zu verbringen.
Was kostete ein Kettenhemd? Wie baute man Instrumente? Wie funktionierte eine mittelalterliche Baustelle? Was machte eigentlich ein Hofnarr?
Das waren nur einige Fragen, auf die man schnell und eindrucksvoll Antworten bekam.
Dazu noch ein schönes Mitmachprogramm für kleine Archäologen, Schatzsucher und Bastelfreunde, Eulen, Käuzchen und Falken zum Staunen und Anfassen, was will man mehr.
Abgerundet wurde der schöne Tag mit einem großen Kaffee- und Kuchenbuffet, Bratwurst, Pizza & Co unter lauschigen Bäumen mit Blick auf Museum und Glockenturm. Den mitreißenden Klängen von Crystal Pasture lauschend, freuen sich alle schon auf ein Widersehen beim nächsten Museumsfest in zwei Jahren…

 

 

 

 

 

 

 

Hier ein paar weitere Eindrücke vom Fest:

 

Arno Remme als Schmied
Arno Remme als Schmied
Hölzernes Laufrad
Hölzernes Laufrad
Bild 001
Bild 001
Bild 002
Bild 002
Bild 003
Bild 003
Bild 004
Bild 004
Bild 005
Bild 005
Bild 006
Bild 006
Bild 007
Bild 007
Bild 009
Bild 009
Bild 009
Bild 009
 
 
Zurück zum Schnellmenü