Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Veranstaltungen










    



Ausstellung in Enger: "Ohne Frauen ist kein Staat zu machen"

Datum:
22.05.2019 bis 21.06.2019

Uhrzeit:
18:00 Uhr

Veranstalter:

Veranstaltungsort:
Widukindstadt Enger
-Rathaus-
Postfach 120, 32121 Enger
Bahnhofstraße 44
32130 Enger

Telefon:
05224 9800-0

Telefax:
05224 9800-66

E-Mail:

E-Mail:

Internet:


Siehe auch: Stadtplan



Plakat zur Ausstellung 'Ohne Frauen ist kein Staat zu machen'

Die Plakatausstellung "Ohne Frauen ist kein Staat zu machen" befasst sich mit dem Werben um politische Beteiligung von Frauen vom Zeitraum vor der Einführung des Frauenwahlrechts 1918 bis 1990.
Die Eröffnung dieser Ausstellung findet am 22. Mai um 18 Uhr im Rathaus Enger statt.

Nach der offiziellen Begrüßung durch den Bürgermeister Thomas Meyer, einer Einführung durch die Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Harder-Möller, schließt sich ein Vortrag "100 Jahre Frauenwahlrecht - Illusion der Gleichberechtigung?" durch Dr. Alexandra Scheele; Uni Bielefeld an.

Die Ausstellung ist bis zum 21. Juni zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

 

Einladung Ausstellung 'Ohne Frauen ist kein Staat zu machen' (PDF, 97 kB)
Veranstaltung exportieren
Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
» VCS (Outlook)
» ICS (Apple)
» iCal
 
 
Zurück zum Schnellmenü