Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Veranstaltungen










    



„Die keusche Susanne“, Regie: Richard Eichberg. Stummfilm mit Musik von und mit Bernd Wilden

Datum:
11.09.2020

Uhrzeit:
20:00 Uhr

Veranstalter:

Veranstaltungsort:
Widukind Museum Enger
Kirchplatz 10
32130 Enger

Telefon:
05224 910995

Telefax:
05224 910996

E-Mail:

E-Mail:

Internet:


Siehe auch: Stadtplan


Kosten:
€ 24.00 erm. 12,00 €. Weitere ermäßigte Eintrittspreise auf Anfrage. Im Eintrittspreis enthalten sind e


Susanne Pomarel, Tochter eines Landarztes, führt ein Doppelleben: Während sie in ihrer Heimat die durch und durch tugendsame und  gesittete Mademoiselle gibt, lässt sie, sobald sie in der Großstadt ist, alle zuhause so  gepriesenen „Tugenden“ hinter sich. In Paris beginnt Susanne ein wildes Nachtleben, tanzt auf dem Tisch und vergnügt sich in so manchem Etablissement, über das man in der Provinz nur die Nase rümpfen würde. Aus dem braven, sittsamen Landei wird dann eine „femme fatale“: mondän, verführerisch und verrucht. Als Susanne eines Tages den schmucken Kavalier René Boislurette kennenlernt, ist es um sie geschehen... Hier spielt das populärste deutsche Filmliebespaar der Vorkriegszeit, Willy Fritsch und Lilian Harvey, zum ersten Mal zusammen.

 
Bernd Wilden schrieb große sinfonische Filmmusiken zu mittlerweile acht Stummfilmklassikern wie „Nosferatu“ und „Faust“ sowie zu sechs weiteren Kurzfilmen.

Veranstaltung exportieren
Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
» VCS (Outlook)
» ICS (Apple)
» iCal
 
 
Zurück zum Schnellmenü