Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen





Sanierung des Feuerwehrgerätehauses Enger-Mitte geht weiter voran | 22. 07. 2020


Der Austausch der Fenster ist bald abgeschlossen.

  

In diesen Tagen werden im Feuerwehrgerätehaus in Enger Mitte alle Fenster ausgetauscht. Die alten grünen Fenster, die Anfang der 80er Jahre, mit dem Neubau des Gerätehauses eingesetzt wurden, werden durch moderne, energieeffiziente Fenster ersetzt und ein Sonnenschutz wird installiert.

 

Bürgermeister Thomas Meyer freut sich, dass die energetische Ertüchtigung mit den Fördermitteln des Kommunalinvestitionsförderungsgesetz Teil I weiter geht.

 

2019 wurde mit der Grundsanierung begonnen. Alle Sektionaltore des Feuerwehrgerätehauses wurden bereits ausgetauscht. Ebenfalls konnte der Heizkessel erneuert werden.

Für die Zukunft ist eine Betonsanierung an der Attika geplant, die anschließend gestrichen wird. Auch die Flachdachfläche wird neu abgedichtet.

 

Thomas Meyer betont: „ Unser größtes Feuerwehrgerätehaus, mit den meisten Stellplätzen für Einsatzfahrzeuge, ist ein sehr wichtiges Gebäude in zentraler Lage in unserer Widukindstadt. Von dort werden, bei einer sogenannten Flächenlage, z. B. Unwetter die örtliche Einsatzleitung gebildet und die Einsätze für das Stadtgebiet koordiniert.

 

Durch die umfangreiche Sanierung können wir nicht nur diese wichtige infrastrukturelle Sicherheitseinrichtung stärken, sondern auch einen Klima- und Umweltbeitrag leisten und die Betriebskosten senken.“

  

 
 
Zurück zum Schnellmenü