Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen





Aufruf an die ÖPNV-Interessenverbände zur Neubesetzung des mhv-Beirats | 06. 01. 2021


Wir suchen Sie! Gestalten Sie den ÖPNV im Kreis Minden-Lübbecke und Kreis Herford aktiv mit!

Aufgerufen sind:
  1. Interessenvertretungen von Auszubildenden oder Schülern/Schülerinnen, ASTEN von Universitäten und Fachhochschulen, jeweils aus den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke,
  2. Vertreter/innen von Fahrgastverbänden der Kreise Herford und Minden-Lübbecke (z. B. VCD, Pro Bahn, NABU, BUND),
  3. Vertreter/innen von Behinderten-, Senioren und Sozialverbänden in den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke.

Engagieren Sie sich aktiv bei der Aufstellung/ Umsetzung/ Evaluation des Nahverkehrsplanes und der gesetzlich verankerten barrierefreien Gestaltung im Busverkehr in den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Enger, Frau Ulrike Harder-Möller, ist als langjähriges Mitglied über die Arbeitsgemeinschaft kommunaler Gleichstellungsstellen im Kreis Herford als Vertreterin der Frauen im Kreis Herford nominiert worden. Ihre Vertreterin ist die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Hiddenhausen, Frau Andrea Stroba.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.mhv-info.de/aufruf-an-die-oepnv-interessensverbaende-zur-neubesetzung-des-mhv-beirats/.


Besetzungsvorschläge richten Sie bitte bis zum 28. Januar 2021 an die Minden-Herforder Verkehrsgesellschaft:

  • auf dem Postwege: Herforder Str. 45 (Badehaus 1), 32545 Bad Oeynhausen
  • oder per E-Mail kontakt@mhv-info.de

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Hans-Herbert Bents der mhv gerne zur Verfügung (Tel. 05731 84204 14 / E-Mail: hans-herbert.bents@mhv-info.de).

 
 
Zurück zum Schnellmenü