Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen





Bürgerbüro Enger: Vorherige Ter­min­ver­ein­ba­rung erforderlich | 10. 05. 2022


Aus gegebenem Anlass weist das Engeraner Bürgerbüro darauf hin, dass dort nach wie vor eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich ist.

Termine können auch online vereinbart werden. Den Link finden Sie am Ende des Textes.

 
Egal ob neuer Ausweis oder An- bzw. Ummeldung, das Onlineportal ermöglicht die Terminanmeldung konkret für die einzelnen Serviceangebote des Bürgerbüros.
Im Anmeldeportal wählt man zunächst die Funktionseinheit „Bürgerbüro“, dann das entsprechende Anliegen aus. Im Anschluss werden verfügbare Termine angezeigt, aus denen man sich einen passenden aussucht. Im letzten Schritt sind noch die grundlegendsten Personen- und Kontaktdaten einzugeben.

In Folge erhält man eine Antwortmail, die per Klick rückbestätigt werden muss. Erst damit wird der Termin verbindlich beim Bürgerbüro eingetragen.

Bürger*innen mit einem solchen bestätigten Termin können sich am Anmelde-Terminal im Rathaus Enger mit der per E-Mail erhaltenen Terminkennung oder einem QR-Code „einchecken“ und dann im Wartebereich Platz nehmen. Die Kolleginnen im Bürgerbüro sind nun informiert, und man wird vom nächsten Sachbearbeitenden aufgerufen.

Auch für Bürger*innen, die keinen Zugang zum Internet haben oder die spontan im Rathaus vorbeischauen, ist das Terminal bei Angelegenheiten des Bürgerbüros die künftige Anlaufstelle: Sie können hier eine Wartemarke, ein sog. Bürgerticket ziehen und werden zwischen den bestehenden Terminen „abgearbeitet“. Allerdings muss betont werden, dass verbindlich vereinbarte Termine immer Vorrang haben und dass Bürgertickets nur begrenzt zur Verfügung stehen.
 

Online-Terminvereinbarung im Bürgerbüro

 

oder direkt über den Pfad https://termine-reservieren.de/termine/enger/

 

 

 

 
 
Zurück zum Schnellmenü