Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Pressedienst





Personelle Neuausrichtung im Haus der Kulturen | 05. 10. 2018


-Stadt Enger sucht Nachfolge für die Integrationskoordination-

 

Frau Sandra Werner hat das Haus der Kulturen seit Anfang 2017 in der Widukindstadt zu einer erfolgreichen Integrationseinrichtung aufgebaut und damit eine zentrale und kompetente Anlaufstelle für integrative Maßnahmen sowohl für Zugewanderte und Geflüchtete, als auch für alle Bürgerinnen und Bürger sowie Ehrenamtliche geschaffen.
 
Die Vollzeitstelle im Haus der Kulturen war von Anfang an für 2 Jahre befristet, da sie aus dem Landesprogramm „Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen“ finanziert wurde.
 
Um das HDK – nach dieser Aufbauphase - als feste und lebendige Einrichtung fortführen zu können, hat sich die Stadt Enger entschieden auch nach Wegfall der Fördermittel weiterhin die Einrichtung aus personeller Sicht hauptamtlich zu unterstützen.
Auf der Grundlage konzeptioneller Überlegungen gemeinsam mit Frau Werner wird neben festen Stellenanteilen aus der Sozialarbeit, nun eine hauptamtliche Teilzeitkraft gesucht.
Interessierte können gerne ab sofort Bewerbungen bei der Stadt Enger einreichen, wenn Sie einen qualifizierten Abschluss als Sozialarbeiter, Sozialpädagoge o.ä. haben.

 
 
Zurück zum Schnellmenü