Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Pressedienst





»Bürgermagazin für Enger«: Anzeigenwerber ohne öffentlichen Auftrag | 25. 11. 2019


Von einem Engeraner Unternehmen erreichte uns der Hinweis, dass aktuell von einem Verlag mit Sitz in Düsseldorf telefonisch und per Mail Anzeigenaufträge für ein „Bürgermagazin Enger und Umgebung“ eingeworben werden.

Die Bezeichnung „Bürgermagazin“ ist kein geschützter Begriff und kann von jedermann verwendet werden. Auch enthalten die hier vorliegenden schriftlichen Angebotsunterlagen einen Hinweis, dass die Broschüre „behördenunabhängig – ohne öffentlichen Auftrag“ erstellt wird.

Dennoch stellt die Stadt Enger vorsichtshalber klar, dass diese Veröffentlichung in keinem Zusammenhang mit der Widukindstadt Enger steht. Insbesondere wird die Broschüre nicht in Abstimmung oder Kooperation mit städtischen Stellen aufgelegt und auch die Verbreitung des Magazins erfolgt nicht durch die Stadtverwaltung Enger.

Potentielle Werbekunden werden um Beachtung dieser Information und um sorgfältige Prüfung eventuell eingehender Angebote gebeten.

 
 
Zurück zum Schnellmenü