Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen





Zum Tode von Werner Schlüpmann | 23. 08. 2021


In der vergangenen Woche erreichte uns die Nachricht, dass der ehemalige Leiter der Grundschule Oldinghausen-Pödinghausen,

 
Herr Werner Schlüpmann,

 
im hohen Alter von 96 Jahren verstorben ist.

 
Seinen Schuldienst begann der gebürtige Hallenser 1948 an der Volksschule Belke-Steinbeck, wo er zehn Jahre blieb. Nach einem zweijährigen Intermezzo an der Volksschule Steinbründorf in Valdorf (heute zu Vlotho) kehrte er als Hauptlehrer an die Volksschule Pödinghausen zurück. In seine Amtzeit dort fielen sowohl die kommunale Gebietsreform, die ihn endgültig zum Engeraner Schulleiter machte, als auch die Errichtung der neuen Grundschule Oldinghausen-Pödinghausen, deren Leitung ihm übertragen wurde.

Darüber hinaus hat sich Werner Schlüpmann durch die von ihm mit Leidenschaft betriebene Betreuung der Stadtbücherei Enger, die er zusammen mit seiner im März dieses Jahres verstorbenen Ehefrau Ute übernommen hatte, große Verdienste erworben.

In seinem Ruhestand ab dem Jahr 1987 widmete Werner Schlüpmann sich an seinem neuen Wohnort Spenge mit Hingabe der Heimatpflege mit besonderem Augenmerk auf die plattdeutsche Sprache. Bekannt unter dem Namen Schlüp’n Werner leitete er im Heimatverein Hücker-Aschen ein Vierteljahrhundert lang die plattdeutsche Gesprächsrunde und fertigte zahlreiche Textübersetzungen für die regelmäßigen plattdeutschen Gottesdienste an der Windmühle an.

Wir verneigen uns vor der Lebensleistung Werner Schlüpmanns für die Widukindstadt Enger, aber auch darüber hinaus. Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

 
 
Zurück zum Schnellmenü