Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Städtebauliches Sanierungsgebiet - Ausweisung

Der Rat der Stadt Enger hat in seiner Sitzung am 06.10.2020 die förmliche Festlegung des städtebaulichen Sanierungsgebietes „Ortskern Enger 2025+“ gemäß § 142 Abs. 3 BauGB beschlossen.

Zur Vorbereitung des Sanierungsgebietes wurden mit dem Beschluss des Rates am 03.02.2020 vorbereitende Untersuchungen gem. § 141 Abs. 3 BauGB eingeleitet. Hierbei übernimmt das ISEK die Funktion der vorbereitenden Untersuchungen gem. § 141 BauGB als Voraussetzung für die Ausweisung eines Sanierungsgebiets und den Erlass einer Sanierungssatzung gem. § 142 BauGB.

Die Beteiligung und Mitwirkung der Betroffenen sowie die Beteiligung und Mitwirkung öffentlicher Aufgabenträger zur Vorbereitung der förmlichen Festlegung des Sanierungsgebietes „Ortskern Enger 2025+“ wurde gemäß §§ 137 und 139 BauGB durchgeführt.

Innerhalb dieses Gebietes können Immobilieneigentümer*innen von der erhöhten steuerlichen Begünstigung profitieren. Außerdem sollen innerhalb des Sanierungsgebietes ab dem Jahr 2021 die Fördermaßnahmen aus dem ISEK umgesetzt werden.

Unterlagen

 
 
Zurück zum Schnellmenü