Stadt Enger

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen





Neue Leitung im Haus der Kulturen | 02. 07. 2019


Kordula Schimke übernimmt das Amt der Integrationskoordinatorin der Widukindstadt Enger.

Kordula Schimke - Integrationskoordinatorin bei der Widukindstadt Enger

Seit dem 1. Juli 2019 hat das Engeraner Haus der Kulturen eine neue Leitung – aber völlig neu ist die frischgebackene Integrationskoordinatorin hier nicht. Kordula Schimke war zuvor hier schon längere Zeit als Ehrenamtliche für die Initiative Willkommen tätig und kennt die Einrichtung und ihre Nutzer bereits sehr gut.

 

Frau Schimke hatte im Rahmen ihres Studiums in den Fächern Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache an der Universität Bielefeld bereits ihr Sprachpraktikum im Haus der Kulturen absolviert und war auch danach noch dort mit Sprachkursen präsent. Dabei konnte sie bereits Einblicke in die Tätigkeitsfelder ihrer Vorgängerinnen nehmen, die nun von ihr weitergeführt werden.

 

Die gebürtige (Wester-)Engeranerin, die von nun an die Koordinierung der Aktivi-täten für Geflüchtete übernimmt und als Ansprechpartnerin für die Veranstaltungen und Aktivitäten im Haus der Kulturen fungiert, erklärte, sie freue sich auf die neue spannende Aufgabe und wünsche sich eine gute Zusammenarbeit mit allen haupt- und ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen.

 

 
 
Zurück zum Schnellmenü